Kontakt / Impressum

Ziele

Ziele und Aufgaben des interdisziplinären Dachverbandes Salutogenese e.V.

Salutogenetisch orientiert arbeitende Vereinigungen und Einzelpersonen haben sich im inter­disziplinären Dachverband Salutogenese zusammengeschlossen, um:

  • über die eigenen speziellen Zielsetzungen hinaus Erfahrungen auszutauschen,
  • eine salutogenetisch orientierte Gesundheitsversorgung zu verwirklichen,
  • gemeinschaftlich gesundheitsfördernde Aufgaben zu erfüllen und
  • mit Hilfe einer großen Lobby die eigenen und gemeinsamen Ziele durchzusetzen.

 Der Dachverband hat sich unter anderem drei Hauptaufgaben gestellt:

1.   Die gegenwärtige Medizin durch eine Wissenschaft von der Entstehung von Gesundheit (Salutogenese) auf ihre grundlegende Aufgabe zurück zu führen, für die Gesundheit der Menschen zu sorgen. 
Gründungsvereinigungen und –mitglieder haben Konzepte entwickelt, Modellversuche durchgeführt und in der Praxis Erfahrungen gesammelt, wie jeder Mensch selbst durch sinnvollen Einsatz seiner gesundheitsfördernden Reserven entscheidend zu seiner Gesunderhaltung bzw. deren Wiederherstellung beitragen kann. In interdisziplinären Arbeitsgruppen sollen relevante Forschungen verstärkt fortgesetzt und evaluierte Curricula für Laien und Angehörige der Gesundheitsberufe entwickelt werden.

2.   Jeder Gesunde und Kranke soll schon jetzt zum Einsatz seiner eigenen gesundheits­fördernden salutogenen Ressourcen motiviert und angeleitet werden. 
Der Dachverband Salutogenese will durch Vorträge, Seminare, Veröffentlichungen, Broschüren, Videos und TV fortlaufend darüber informieren, wie jeder einzelne zu seiner Ge­sun­dung bzw. Gesunderhaltung durch Mobilisierung salutogener Ressourcen sinnvoll bei­tragen kann.

3.   In Zukunft sollen PatientInnen bei allen Entscheidungen, die sie betreffen, mitbe­stim­men. Der Dachverband will mit Hilfe einer Patientenlobby erreichen, dass Gesundheits­­re­formen in patientenzentriertem Sinne durchgeführt werden und dass bei gesundheits­politischen Entscheidungen die gesundheitlichen Belange der Gesunden und Kranken besser berücksichtigt werden.

Um all diese Aufgaben erfüllen zu können, lädt der Dachverband Salutogenese als interdisziplinärer Dach­verband alle Vereinigungen mit ähnlichen Zielen zum Beitritt ein. Gemeinsam können eine große Zahl aktiver Mitarbeiter aus allen Lebensbereichen mit vielen unterstützenden Mitgliedern das neue Wissen über die eigenen salutogenen Ressourcen praktisch umsetzen und dadurch für viele andere zum Vorbild werden.

Der Dachverband Salutogenese braucht auch Sponsoren, denn nur bei finanzieller Unterstützung gelingt es,

- das bereits vorhandene Wissen zu sammeln,
- die notwendigen Forschungen durchzuführen und
- die neuen Kenntnisse, Methoden und Grundeinstellung an alle Angehörigen der
  Gesundheitsberufe, insbesondere aber an möglichst viele Menschen zu vermitteln.

Vorstand des Dachverbands Salutogenese

Mitglied im Paritätischen Wohlfahrsverband Niedersachsen e.V.
Mitlgied in der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)

Kontakt: Dachverband Salutogenese c/o Zentrum für Salutogenese, Barfüßerkloster 10, 37581 Bad Gandersheim Tel: 05382-9554730   Fax 05382-9554712